// //
Startseite

AKTUELLE MELDUNGEN

Deutschlandstudie 2018

Deutschland in den Augen der Welt

Bereits zum dritten Mal hat die GIZ Menschen rund um den Globus zu ihrem Deutschlandbild befragt. Rund 4.200 Aussagen und Thesen geben einen Eindruck davon, wie Deutschland im Ausland wahrgenommen wird.

ZaHlEn UnD FaKtEn

Verbesserte Lebensbedingungen für

185.000

Flüchtinge und Einheimische in Kenia

Mehr erfahren

2 Mio.

Tonnen Öl eingespart

Mehr erfahren

Für die GIZ sind weltweit

1.490

Entwicklungshelfer und Integrierte Fachkräfte tätig

Mehr erfahren

Gesundheitsleistungen für

125 Mio.

Menschen

Mehr erfahren

Höhere Einkommen für

100.000

Menschen in Subsahara Afrika

Mehr erfahren

2 Mio.

Menschen mit besseren Arbeitsbedingungen

Mehr erfahren

Unterstützung für afghanische Binnenflüchtlinge

Unterstützung für afghanische Binnenflüchtlinge

Wirkungsfilm 9: Mehr Einkommen für 3,2 Millionen Menschen - die GIZ wirkt

Marokko: Jamila Raissi, Geschäftsführerin einer Arganöl-Genossenschaft

Flucht und Migration. Berufliche Perspektiven in Marokko

Nachhaltig und erdbebensicher: Das Friedens- und Sicherheitsgebäude der Afrikanischen Union

12 x Deutschlands Schutzgebiete geschützt - die GIZ wirkt

Zusammen wirken weltweit: Die Arbeit der GIZ

Flucht und Migration: Übergangshilfe im Nordirak

Gesichter und Geschichten: Kwabena Taylor, Manager einer Cashew-Verarbeitungsfirma in Ghana

2,2 Millionen Megawattstunden gespart - die GIZ wirkt

Unterstützung für afghanische Binnenflüchtlinge

Wirkungsfilm 9: Mehr Einkommen für 3,2 Millionen Menschen - die GIZ wirkt

Marokko: Jamila Raissi, Geschäftsführerin einer Arganöl-Genossenschaft

Flucht und Migration. Berufliche Perspektiven in Marokko

Nachhaltig und erdbebensicher: Das Friedens- und Sicherheitsgebäude der Afrikanischen Union

12 x Deutschlands Schutzgebiete geschützt - die GIZ wirkt

Zusammen wirken weltweit: Die Arbeit der GIZ

Flucht und Migration: Übergangshilfe im Nordirak

Gesichter und Geschichten: Kwabena Taylor, Manager einer Cashew-Verarbeitungsfirma in Ghana

2,2 Millionen Megawattstunden gespart - die GIZ wirkt

Reportagen, Fotostrecken und Interviews zeigen, wie die GIZ arbeitet und nachhaltige Entwicklung gestaltet – weltweit.

Mehr erfahren