tic Medizintechnik GmbH & Co. KG headbar
german english
tic Medizintechnik - Willkommen

tic Medizintechnik GmbH & Co. KG

Forschung, Entwicklung und Produktion aus einer Hand


Wer sind wir?

Seit fast 20 Jahren sind wir als einer der führenden Wegbereiter in der geräteunterstützten Beckenbodentherapie ein verlässlicher Partner des niedergelassenen Arztes und des Klinikers, wenn es um die konzeptbasierte konservative Betreuung des Patienten geht.

Mit Medizinern führen wir den steten Dialog um die Forschung und Entwicklung innovativer Diagnose- und Therapieverfahren im kleinen Becken voranzutreiben.


Wo kommen wir her?

Wir stehen zu unseren Wurzeln! Als mittelständiges Unternehmen finden Sie uns in Dorsten, dem Tor zum Ruhrgebiet und gleichzeitig die Brücke zum Münsterland.

Ein engmaschiges Netz an geschulten MedizinprodukteberaterInnen in Deutschland und Österreich, garantiert einen schnellen, zuverlässigen und kompetenten Service.

So stehen Sie mit Ihren Patienten bei uns an erster Stelle!


Ihre Vorteile

• flexiblen Vorort-Service im Bereich Therapie (Geräteeinweisungen)
• Wir sichern den Standort Deutschland mit „Made in Germany“.
• marktgerechte, gesetzeskonforme Therapiesysteme aus eigener Produktion und Entwicklung
• Verträge mit den Kostenträgern ermöglichen einen reibungsfreien Ablauf der Versorgung
⇒ zufriedene Patienten

Strukturen im Wandel der Zeit

Rehabilitation im Bereich des kleinen Beckens

Der Einsatz der nieder- und mittelfrequenten Elektrotherapie im Bereich der neuro-muskulären pelvinen Strukturen gewinnt aktuell zunehmend an Bedeutung – besonders im Rahmen von postoperativen Rehabilitationskonzepten. Gemeinsam mit Fachärzten und klinischen Einrichtungen im In- und Ausland verwirklichen wir, tic Medizintechnik, als deutsches Mittelstandsunternehmen, intelligente Lösungen. Entscheidende Faktoren dabei: Wirtschaftlichkeit, Patientennutzen und Patientensicherheit.

Dass elektrische Impulse die Behandlung von geschwächter und gering innervierter Muskulatur positiv beeinflussen können, ist bekannt und empirisch belegt. Für den Bereich der Therapie und Rehabilitation von funktionellen Erkrankungen des Beckenbodens, stellt diese Therapieform einen wichtigen kurativen Behandlungspfad dar.